Frau Müller macht Weihnachtsmarkt …

inzwischen habe ich das erste Adventswochenende auf dem Weihnachtsmarkt verbracht – jobmäßig sozusagen – und gewohnheitsmäßig schon mal einen Sitzplatz im Seniorenheim vorgewärmt.

Wie kommts?

Ganz in der Nähe meines mobilen Arbeitsplatzes befindet sich besagte Einrichtung und ruft beinahe jedes Jahr die angefrorenen Marktmenschen dazu auf allerlei Leckerers zu futtern. Kurzum:

Draußen wars kalt und drinnen warm und ich steh total auf den Sauerbraten vom Chef (weil da nämlich Kastanien mit dabei sind!!!). Lecker, lecker, lecker…

Besonderes in diesem Jahr:

Musik:  sogar entspannende Meditationsmusik war dabei – hatte mich doch gerade gewundert, warum ich so ausgeglichen und ruhig dahinschwebe…

Kein Stress: Niemand, der ganz unweihnachtlich auf Stress aus war…

Das Wetter: Samstag morgens -5 Grad, aber wer mich kennt, der weiß ich habe vorgesorgt, das sexy Angora-Outfit und die batteriebetriebenen Einlegesohlen, die Wärme abgeben (wie heißen die nochmal richtig?)…

Lieben Gruß von der inzwischen wieder aufgewärmten Frau Müller