Knotenkleid – nochmal eins

Ja – ich habe es wieder getan!
Hier mein neues Knotenkleid, diesmal aus einem superleichten Jersey.

IMG_3273

Schnitt: Burda 6911 – s. hier!!

Leider hatten wir (Frau Jersey und ich) ein Problem miteinander.

Zunächst wollte ich ja das Kleid einfach mit einer Doppelnaht säumen. Die hat sich aber fürchterlich verzogen, also habe ich alles wieder aufgetrennt. Was für ein Spaß!!

Aktuell habe ich es nur mit Zickzack umsäumt – ich bin mir noch nicht sicher, ob ich es so lassen soll.

IMG_3307

 

Hat jemand vielleicht eine Lösung??

Der Stoff ist wirklich super-dünn.
Es würde mich freuen von Euch zu hören.

So Ihr Lieben – ich geh jetzt entweder endlich Farbe und Fußleisten kaufen (Schatz, wie lange wohnen wir eigentlich schon hier?) oder zu MeMadeMittwoch.

Liebste Grüße

Simone

Advertisements

8 Gedanken zu “Knotenkleid – nochmal eins

  1. Hallo Simone,
    seit Montag habe ich auch diesen Knotkleiderschnitt allderdings komme ich mit der Größe garnicht klar normalerweise trage ich 42 habe aber gleich gr. 46 kopiert und noch 1.5cm an der Mittelnaht zugegeben das Busennaht sitzt auf der Brust eben alles schöner Käse, was habe ich falsch gemacht? Liebe Grüße Irmhild

    Gefällt mir

  2. Liebe Regina,
    wunderschönes Kleid!!
    Ich bügle in flutschigen Jersey einen 2cm Streifen dünne,dehnbare Vlieseline ein
    und säume dann mit der Zwillingsnadel. Das klappt super und sieht ziemlich professionell aus.
    Liebe Grüße
    Mita

    Gefällt mir

  3. Es geth doch nicht über einen schönen Knotenkleidschnitt. Sehr schön ist das Kleid. Bei Jersey nähe ich die Säume ja am liebsten mit der Zwillingsnadel. Aber das hast du schon versucht, oder? Vorher bügeln, nicht so ziehen, Obertransportfuß hilf auch schonmal oder vorher mit Sumaband fixieren. Das ist ein dünnes Vliesband. Aber wenn dier Zickzack hält ist das doch auch ok. Bei Musterjersey kann man ja Vieles ausprobieren, bevor es auffällt. Das mag ich so daran 🙂
    LG karin

    Gefällt mir

  4. Hallo liebe Simone, warum möchtest Du den Jersey einfassen? Jersey ribbelt sich nicht auf, Er rollt sich evtl. zusammen, was aber nicht mit bügeln vor oder nach der Wäsche zu beheben ist. Wenn es wie bei Dir ein dünner Jeersey ist, würde ich einen größeren Stich auswählen, 3mm vielleicht. Hast Du keine Ovi? Damit kannst Du wunderbar die Naht nähen und der Stoff wird gleichzeitig schön eingefaßt. Liebe Grüße aus Dortmund, Regina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s