Lieschens Unterkleider

Hallo Ihr Lieben,

ich bin wieder da – und zwar im Glücksmodus.

Denn ich habe das Glück in Begleitung zu sein.

Die Dame hört auf den extravaganten Namen „Lieschen“ und muss noch etwas gefüttert werden, damit sie die perfekten Maße erreicht.

Damit sie nicht gar so nackt rumsteht hab ich ihr ein Unterkleid genäht, das ihr leider besser passt als mir – unsere Beziehung fängt also gut an – grrrh!!

Darf ich also vorstellen:

– Lieschen Müller –

Lieschen1

in Seide – nach Burda NR. 7627-V

und

Lieschen2

in antistatischem Innenfutter – ebenfalls nach Burda NR. 7627-V.

Schnell genäht und ausbaufähig (im Schnitt enthalten sind Trägertop, Pyjamahose, Nachthemd und Morgenmantel).

Ich habe mich diesmal an französische Nähte gewagt – naja das ist auch der Grund warum das Seidenunterkleid etwas enger geworden ist.

Bei dem blauen Unterkleid hab ich  besser aufgepasst – et voilà es hat geklappt.

Ich finds gut und soo praktisch.

Liebe Grüße

Simone

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Lieschens Unterkleider

  1. Ah, sehr gut, die Unterkleider! Ich finde, sie sind die praktischsten kleinen Helferleins überhaupt! Und gut, dass du sie gleich mit V-Ausschnitt gemacht hast, ich war dazu zu doof, weshalb meine manchmal untendrunter hervorlugen :S Da nehme ich mir doch gleich ein Beispiel und mache mir so welche wie du!
    🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s