Moneta-Kleid – auf ein Neues

ich hatte ja schon erwähnt, dass ich das Moneta-Kleid nochmals nähen wollte – in sommerlichem Look und diesmal sollte das Innenteil aus demselben Stoff wie das Außenteil genäht werden.
Das hat sehr gut geklappt, der Stoff lies sich problemlos verarbeiten.

Hier ein Bild von der Innenseite (Schulter):

Träger_Innenseite

 

 

 

und von der Außenseite:

Träger_Außenseite

 

 

 

Jetzt kommt das große „ABER“.

Also irgendwie hat das mit den Ringeln nicht geklappt. Es funktioniert nämlich nicht, dass die Ringel des Oberteils in die Ringel des Rockteils übergehen!!!

Weil ich mir das in der Theorie nicht vorstellen konnte musste ich es ausprobieren. Und siehe da – es funktionert nicht. Das hängt damit zusammen, dass der Rockteil am oberen Saum eben nicht gerade ist, sondern einen Schwung hat. LOGO!!!

Jetzt hatte das Kleid einen Übergang, der mir einfach nicht gefallen hat.

Die Lösung war eine Art Gürtel – so gefällt es mir besser.

IMG_2969

Lieben Gruß

Eure

Simone

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s