Im Schnelltest – Baumarktplane

Hallo Ihr Lieben,

nach dem ich bei meinen Variationen des Jiffy-Kleides mit Seidenpapier gearbeitet habe und das Papier schon sehr zerrupft aussieht, habe ich Bauplane gekauft und gleich heute getestet.

Bild 001

Die Bauplane, die ich gefunden habe hat 24m2 und ist 0.10 mm dick. Es handelt sich also nicht um Abdeckfolie, sondern um die stabilere Plane. Gekostet hat sie um die 10€.

Dazu benötigt ihr noch die richtigen Stifte – meine sind welche aus dem Elektrofachmarkt, für 1,99€ mit denen bspw. Overheadfolien permanent beschrieben werden können.

Als Vorlage habe ich den Wickelrock Serena aus der Ottobre 2/2012 ausgesucht.

Hier die wilde Schnittmustervorlage:

Bild 004

Aber es funktioniert:

Bild 006  Bild 007  IMG_2076  IMG_2078

Es ist ziemlich einfach die Schnitte abzupausen, toll ist, dass ich beim Ausschneiden einfach mit der geöffneten Schere an den Linien entlangfahren kann.

Also echt praktisch, das Ganze!

Weniger toll ist, dass ich auch einiges an Plastikmüll mit dieser Aktion verursacht habe. Das ist mir leider erst bei der Ausführung aufgefallen.

Leider habe ich auch keine Ahnung wie lange diese Plane hält – aber in Luft auflösen wird sie sich wohl nicht.

Öko-mäßig also eine ernüchternde Bilanz.

Habt Ihr Ideen wie ich es besser machen kann? Oder habt ihr schon die perfekte Lösung gefunden?

Call me beep me if you wanna reach me 😉

Lieben Gruß

Simone

Advertisements

6 Gedanken zu “Im Schnelltest – Baumarktplane

  1. Ich nehme lieber Seidenpapier als Folie, allerdings hatte ich bis jetzt nur dünne Folien, die immer so wegflutschen 🙂
    Diese Bauplane werde ich auf jeden Fall auch mal probieren.
    LG Judy

    Gefällt mir

    1. Liebe Judy,
      es hat sich übrigens herausgestellt, dass die Folie gerne Staub anzieht. Da bei mir aber kein Stäubchen zu finden ist, kann es nur der von den Nachbarn sein. Was man da alles bedenken muss 🙂
      Lieben Gruß
      Simone

      Gefällt mir

  2. Ich habe auch eine Weile mit Folie gearbeitet. Mich hat aber die Aufbewahrung genervt und die Tatsache, dass sie an empfindlichen Stoffen immer geklebt hat. Bin mittlerweile bei Packpaier und ausrädern gelandet und hänge meine Schnittmuster einfach auf damit sie glatt bleiben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s